Paul Gerhardt-Freizeit
Auf den Spuren des Liederdichters

29. August bis 3. September 2021
in Wittenberg
Martin-Luther-Hotel, Neustraße 7–10



Die Anmeldung können Sie auf der Startseite als PDF herunterladen und dann ausdrucken.
Die Freizeit beginnt am Sonntag, dem 29. August, mit dem Abendessen um 19:00 Uhr im Martin-Luther-Hotel in der Neustraße 7-10 in Wittenberg.
Anreise möglichst bis 16:00.
Die Kosten für Hotel mit Halbpension, den Bus,
Eintritte und die Kahnfahrt betragen
im Doppelzimmer: EUR 420,00
im Einzelzimmer: EUR 530,00
pro Person.

Anmeldung im Fensterumschlag einsenden oder per ePost an hans.lauffer@t-online.de
Freizeitbeitrag auf das Freizeitkonto bei der
Volksbank Filder überweisen:
IBAN: DE12 6116 1696 0065 5000 24
BIC: GENODES1NHB
Mit dem Eingang des Beitrages wird die Anmeldung gültig.
Anmeldeschluss ist am 30. Juni 2021.
Die Leitung der Freizeit hat der Vorsitzende der Bekenntnisbewegung Pastor Johannes Frey.
Fragen zum Ablauf der Freizeit stellen Sie bitte unter der Telefonnummer:
0176/41573433 oder per ePost unter:vorsitz@bekenntnisbewegung.de

Zu Anmeldung und Zahlungsabwicklung fragen Sie hans.lauffer@t-online.de – 07158 4831.



„Geh aus, mein Herz, und suche Freud ...“
Wer von uns hat nicht schon eingestimmt in diesen Lobpreis des Schöpfers? Und wer noch nicht in das Lob des Erlösers: „O Haupt voll Blut und Wunden“?
Wohl kein anderer hat dem Gotteslob der Gemeinde Jesu schönere Worte gegeben als Paul Gerhardt. Nicht zu Unrecht gilt er als der bedeutendste evangelische Liederdichter.
Wer war dieser Mann, dessen Worte auch nach mehr als dreihundert Jahren noch dem Glauben Ausdruck geben und Halt?
Seine 139 Lieder sind zugleich Gebet, gesungene Theologie, Glaubensbekenntnis, und tröstender Zuspruch – Lehre, die dem Leben dient.
Ihre Botschaft erschließt sich noch tiefer, wenn wir erfahren, wann und wo sie geschrieben wurden und was den Dichter dabei bewegt hat.
Darum laden wir dazu ein, den Spuren Paul Gerhardts zu folgen und gemeinsam seinen Lebensweg abzuschreiten:
- Wir treffen uns am Sonntag, dem 29.August, in Wittenberg. Dort wohnen wir im Luther-Hotel.
Wittenberg hat einen ICE-Bahnhof und ist aus allen Teilen Deutschland mit der Bahn gut zu erreichen.
Von dort aus besuchen wir die Lebensstationen Paul Gerhardts:
- In Gräfenhainichen ist Paul Gerhardt geboren und zur Schule gegangen. Wir besuchen die Kirche, in der er die Heilige Taufe empfing.
- In Grimma hat er an der Fürstenschule St. Augustin die Hochschulreife erworben.
- An der Universität Wittenberg hat Paul Gerhard Theologie studiert. In der Stadtkirche hat er gepredigt. Die Schloßkirche war Universitätskirche.
- In Mittenwalde hatte Paul Gerhardt seine erste Pfarrstelle. Hier hat er geheiratet und sein erstes Kind begraben. Hier entstand das Lied „O Haupt voll Blut und Wunden“.
- In Berlin war Paul Gerhardt Hauslehrer. Später hatte er an der Nikolaikirche seine zweite Pfarrstelle.
- In Lübben hat Paul Gerhardt seine letzten Dienst- und Lebensjahre verbracht. Hier besuchen wir das Paul-Gerhardt-Zentrum, ein kleines Museum, und die Paul-Gerhardt-Kirche.
- Lübben liegt im Spreewald – ein Naturerlebnis, das wir uns nicht entgehen lassen wollen.

Wir beginnen und beschließen jeden Tag mit Gottes Wort und einem Lied von Paul Gerhardt.
Dabei werden wir auch den Inhalt und die Entstehung einzelner Lieder näher betrachten.



Bitte organisieren Sie Ihre Anreise selbst
Anreise möglichst bis 16:00.



Die Anmeldung können Sie auf der Startseite als PDF herunterladen und dann ausdrucken.



 
Impressum/Datenschutz